Dienstag, April 16, 2024

Top 5 This Week

Related Posts

Gastroösophageale Refluxkrankheit – Beste natürliche GERD-Krankheit Behandlungen?

Gastroösophageale Refluxkrankheit, wenn Sie sich selbst unterlassen essen Ihre Lieblingsspeisen, weil Sie Angst haben, dass sie Sie später verfolgen? Haben Sie Schwierigkeiten zu schlafen, weil das brennende Gefühl in der Speiseröhre oder wurden mitten in der Nacht von saurem Reflux geweckt?

Wenn Sie… Du bist nicht allein. Jeder von Zeit zu Zeit erfährt irgendeine Form von Sodbrennen oder saurem Reflux, aber wenn Sie darunter chronisch leiden, können Sie GERD haben.

GERD oder gastroösophageale Reflux-Krankheit klingt sicherlich beängstigend, aber lassen Sie sich nicht einschüchtern. Mit ein wenig Bildung und Verständnis werden Sie entdecken, dass Sie viel tun können, um Ihren Zustand zu kontrollieren und Ihre Lebensqualität drastisch zu verbessern. Es gibt Magenergänzungen, die helfen können, Symptome zu lindern und sogar den Ursachen von GERD entgegenzuwirken.

Was ist die saure Gastroösophageale Refluxkrankheit?

In einem gesund funktionierenden Verdauungssystem passiert die Nahrung, die Sie schlucken, die Speiseröhre und gelangt in den Magen. Bevor sie in den Magen gelangt, muss sie einen Muskel passieren, der als unterer Ösophagussphinkter (LED) bezeichnet wird. Die Aufgabe dieses Muskels ist es, die Nahrung in den Magen passieren zu lassen und sie dann daran zu hindern, wieder in die Speiseröhre zu gelangen.

Das ist wichtig, denn der Magen ist nicht nur ein Speicher für Nahrung, sondern auch eine Verarbeitungsanlage, in der starke Säuren die aufgenommene Nahrung aufspalten, damit wir Nährstoffe aufnehmen und Abfallstoffe ausscheiden können. Aufgrund des ständigen Kontakts mit ätzenden Substanzen hat sich die Magenschleimhaut entwickelt, um den Magen vor Schäden zu schützen. Wenn die LED geschwächt ist oder nicht mehr richtig funktioniert, entspannt sie sich und lässt zu, dass dieser schädliche Cocktail aus Säuren und Enzymen in die Speiseröhre zurückfließt, die nicht über die gleiche schützende Auskleidung verfügt wie der Magen.

Häufige Ursachen für GERD / Acid Reflux

  • Chronische Verdauungsstörungen
  • Essen von säurehaltigen Lebensmitteln
  • Essen vor dem Schlafengehen
  • Zwerchfellbruch
  • Übermäßiges Essen
  • Fettleibigkeit
  • Schwangerschaft

Alles, was den Magen-Darm-Muskel übermäßig belastet, kann dazu führen, dass er geschwächt wird und sich entspannt, so dass es zu Gastroösophageale Refluxkrankheit kommt. Wenn Sie kurz vor dem Schlafengehen eine große Mahlzeit zu sich nehmen, belasten Sie diesen Muskel sehr stark. Während Sie liegen, wird Druck auf ihn ausgeübt, um die überschüssige Nahrung und Flüssigkeit zurückzuhalten. Wenn dies oft genug geschieht, wird dieser Muskel geschwächt und lässt schließlich nach.

Ergänzungen für ihre Behandlung

Engelwurz

Engelwurz ist ein Kraut mit einer langen Geschichte östlicher medizinischer Verwendungen. Sie wird wegen ihrer zahlreichen positiven Eigenschaften hoch geschätzt und ist für ihre entzündungshemmenden Eigenschaften und ihre verdauungsfördernde Wirkung bekannt. Bei Verdauungsstörungen verlangsamt sich der Verdauungsprozess, so dass die Nahrung länger im Magen verbleibt und die LED belastet wird.

Was ist die Wissenschaft hinter Angelika?

Engelwurz hat entzündungshemmende und schmerzlindernde Eigenschaften. Sie hilft auch, Dyspepsie zu reduzieren. Da der LED-Muskel entspannt ist und Säure durch die Speiseröhre gespült wird, entzündet er sich. Diese chronische Entzündung ist sowohl schmerzhaft als auch schädlich. Die entzündungshemmenden Eigenschaften der Engelwurz helfen, die Entzündung der Speiseröhre zu lindern und die durch den Gastroösophageale Refluxkrankheit verursachten Schmerzen zu reduzieren. Durch die Verringerung der Dyspepsie (Verdauungsstörung) trägt Engelwurz außerdem dazu bei, den Verdauungsprozess zu unterstützen, so dass die Nahrung mit einer gesunden Geschwindigkeit durch den Körper fließen kann und verhindert, dass sie den LED-Muskel weiter belastet, indem sie zu lange im Magen verbleibt.

Artischocke

Die Artischocke ist eine große, fleischige Distel, die in vielen kulinarischen Gerichten verwendet wird. Sie ist ein sehr geschätztes und genussvolles, gesundes Lebensmittel, das reich an Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien ist. In kondensierter Form hat die Artischocke auch einen enormen medizinischen Wert und wird häufig zur Bekämpfung von saurem Reflux und GERD eingesetzt.

Was ist die Wissenschaft hinter der Artischocke?

Artischocken tragen dazu bei, die natürliche Produktion von Galle anzuregen, einer gesunden, stark alkalischen Flüssigkeit, die von der Leber produziert wird. Die Galle hilft bei der Aufspaltung und Verarbeitung der Nahrung. Sie ist eine lebenswichtige Funktion für die Verdauung der Nahrung. Sie trägt dazu bei, dass die Nahrung aufgespalten, verdaut und durch den Verdauungstrakt transportiert wird, und ist damit eine wichtige Hilfe bei der Bekämpfung der Ursachen von Gastroösophageale Refluxkrankheit.

Kalzium

Kalzium ist eines der Grundelemente des Lebens. Es ist ein Mineral, das alle Lebewesen benötigen, um zu existieren. Kalzium ist unerlässlich für die Bildung starker und gesunder Knochen, es hält die Muskeln beweglich und sorgt für Muskelkontraktionen. Da es sich um einen unverzichtbaren Mineralstoff handelt, ist es wichtig, dass wir unsere tägliche Dosis Kalzium erhalten. Leider nehmen viele Amerikaner nicht genug Kalzium über die Nahrung auf. Daher ist Kalzium eine wunderbare Ergänzung, um Ihren Kampf gegen Gastroösophageale Refluxkrankheit zu unterstützen und auch als allgemeines Gesundheitsmittel.

Was ist die Wissenschaft hinter Kalzium?

Kalzium ist einer der Hauptbestandteile von rezeptfreien Antazida. Der andere Hauptbestandteil ist Magnesium. Zusammen tragen sie dazu bei, die Magensäure zu neutralisieren, und sind ein wirksames Mittel gegen Sodbrennen und Reflux.

Kümmel

Die Samen der Kümmelpflanze werden seit jeher als Gewürz zum Würzen verschiedener Gerichte verwendet. Kümmel ist auch für seine zahlreichen medizinischen Anwendungen bekannt. Er ist dafür bekannt, dass er die Symptome von Sodbrennen, Blähungen und dem unangenehmen Gefühl eines übervollen Magens lindert. Besonders vorteilhaft ist er, wenn er zusammen mit Pfefferminze oder Lakritze verwendet wird. Kümmel ist in der Regel in Ölform erhältlich und kann täglich eingenommen werden.

Was ist die Wissenschaft hinter Kümmel?

Kümmelöl ist eine antiseptische, adstringierende und desinfizierende Substanz mit vielen positiven Eigenschaften. Bei der Behandlung von Sodbrennen unterstützt er eine gesunde Verdauung und lindert Blähungen, die den LED-Muskel zusätzlich unter Druck setzen können. Indem er dazu beiträgt, die Ansammlung von Gasen und Blähungen zu lösen, nimmt er einen Teil des Drucks ab und hilft dem Körper, dem Gastroösophageale Refluxkrankheit zu widerstehen.

Clowns-Senf-Pflanze

Clowns-Senf ist ein Kraut, das in ganz Europa verbreitet ist. Alle Teile der Pflanze, einschließlich der Blätter, Stängel, Wurzeln und Samen, können zur Herstellung medizinischer Präparate verwendet werden. Sie wird häufig als Verdauungshilfe verwendet und hat einzigartige Eigenschaften, die bei bestimmten Muskelfunktionen helfen.

Was ist die Wissenschaft hinter der Clowns-Senfpflanze?

Peristaltik ist ein medizinischer Begriff, der den Prozess beschreibt, bei dem sich die Muskeln des Magen-Darm-Trakts zusammenziehen und wieder entspannen, um verdaute Nahrung und Abfälle langsam durch den Darmtrakt zu befördern. Dieser lebenswichtige Prozess, der es dem Körper ermöglicht, Nahrungsabfälle zu transportieren, wird durch die medizinischen Eigenschaften der Clowns-Senfpflanze unterstützt. Dies hilft dem Körper, Nahrungsreste schnell zu verarbeiten und abzubauen. Auf diese Weise unterstützt Clowns Senfpflanze die natürlichen Prozesse Ihres Körpers, was zu einer gesünderen Verdauung beiträgt, ein Schlüssel zur Bekämpfung von Gastroösophageale Refluxkrankheit und GERD.

Deutsche Kamille

Die deutsche Kamille, auch bekannt als italienische, ungarische und wilde Kamille, ist ein hübsches blühendes Kraut, das in besiedelten Gebieten in ganz Europa und in einigen gemäßigten Teilen Asiens zu finden ist. Dieses allgemein bekannte Kraut wird oft zur Entspannung und als Schlafmittel verwendet. In der Regel wird sie als Tee zubereitet und vor dem Schlafengehen getrunken, um zu entspannen und abzuschalten. Die deutsche Kamille ist auch für ihre verdauungsfördernden Eigenschaften bekannt, die bei Magenverstimmungen und Reizdarmsyndrom helfen.

Was ist die Wissenschaft hinter der deutschen Kamille?

Die deutsche Kamille hat entzündungshemmende und antibakterielle Eigenschaften. Wenn Sie deutschen Kamillentee trinken, gelangt er direkt in Ihren Magen und seine entzündungshemmenden Eigenschaften beginnen sofort zu wirken, indem sie helfen, Ihren Magen und Ihre Speiseröhre zu entspannen. Die Kamille lindert Schwellungen, Entzündungen und Reizungen und unterstützt so die natürliche Prophylaxe.

Phosphatsalze

Phosphatsalze sind Chemikalien, die häufig in Milchprodukten, Fleisch und einigen Getreidesorten vorkommen. Sie werden häufig in Form von Nahrungsergänzungsmitteln eingenommen und haben zahlreiche gesundheitliche Vorteile. Sie werden häufig als natürliches Abführmittel verwendet, haben eine entgiftende und reinigende Wirkung und sind dafür bekannt, dass sie bei Magenverstimmungen helfen. Phosphat ist ein weiterer Bestandteil von rezeptfreien Antazida und hilft bekanntermaßen bei der Linderung der Symptome von GERD und der Gastroösophageale Refluxkrankheit.

Was ist die Wissenschaft hinter Phosphatsalzen?

Phosphatsalze tragen zur Entschlackung des Körpers bei und fördern eine gesunde Darmtätigkeit. Sie wirken auch als Säureneutralisator, wenn sie oral eingenommen werden, und sind häufig in handelsüblichen Antisäuretabletten enthalten. Da eine Person entweder zu viel oder zu wenig Phosphatsalz in ihrem Blutkreislauf haben kann, ist es wichtig, dass Sie Ihren Arzt aufsuchen und sicherstellen, dass Phosphatsalz die richtige Behandlung für Sie ist.

Was können Sie sonst noch für Ihren sauren Reflux oder GERD tun?

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie GERD und sauren Reflux bekämpfen können. Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Grenzen kennen. Wenn Sie gerne scharf oder säurehaltig essen, achten Sie darauf, dass Sie dies nur selten tun, und je früher am Tag, desto besser, damit Ihr Körper Zeit hat, sie vor dem Schlafengehen zu verarbeiten.

Wenn Sie im Voraus wissen, dass Sie ein riskantes Lebensmittel essen werden, seien Sie vorbereitet. Nehmen Sie Ihre Nahrungsergänzungsmittel vorher ein und hören Sie auf die Signale Ihres Körpers. Überessen Sie sich nicht! Übermäßiges Essen ist die Hauptursache für Gastroösophageale Refluxkrankheit. Es wirkt sich in mehrfacher Hinsicht negativ auf Sie aus.

Übernehmen Sie die Kontrolle über Ihre Magengesundheit mit Nahrungsergänzungsmitteln

Mit Hilfe von Nahrungsergänzungsmitteln, Geduld und Zeit kann Ihr Körper wieder normal funktionieren. Beginnen Sie mit einigen Präparaten, die sich auf Ihre häufigsten Symptome beziehen, und sehen Sie den Unterschied. Sodbrennen kann ein Ding der Vergangenheit sein.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Popular Articles